Die 10 Gebote eines Schriftstellers ;)

1. Du sollst schreiben, nicht nur planen was zu schreiben.

2. Vor dem Fernseher hat noch kein Roman einen rühmlichen Anfang genommen.

3. Seinen Schreibstil findet man am schnellsten indem man schreibt.

4. Man nennt es Erzählstrang, nicht Erzähl-Pingpong.

5. Du sollst die Charaktere ausarbeiten, als kämen sie um dich zu holen wenn du‘s nicht anständig machst.

6. Du sollst dein Manuskript nicht abfackeln, selbst wenn du eine Schreibblockade hast.

7. Wer die Grammatik nicht ehrt, ist der Sprache nicht wert.

8. Testleser sind wie eine Diät: Furchteinflößend, aber ab und zu notwendig.

9. Du sollst Geschichten nicht zum hundertsten Mal neu interpretieren.

10. Versuch nicht so zu schreiben wie ein anderer. Trau dich du selbst zu sein.